Veranstaltungshinweise

Mo Di Mi Do Fr Sa So
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930

Abschlussfeier an den Staatlichen Technikerschulen Neumarkt i.d.OPf. 2021

Die Corona-Thematik hat auch dieses Jahr die Fachschule betroffen. Wegen der sehr guten Ausstattung der Technikerschulen Neumarkt konnte der Unterricht während des Distanzunterrichts stundenplanmäßig ohne Ausfälle abgehalten werden. Besonderer Dank gilt hier Herrn Landrat Gailler und dem Landratsamt Neumarkt, die dies durch die gute Ausstattung der Technikerschule ermöglicht haben. 

Die Corona-Pandemie verlangte in diesem Zusammenhang von den Beteiligten aber trotzdem mehr ab, als es in normalen Prüfungsjahren der Fall war. So mussten die Studenten aber auch die Prüfer alle vorgegebenen Hygieneregeln einhalten. Organisatorisch wurden durch die Einhaltung von Mindestabständen etc. die Prüfungen auf viele Räume verteilt. Durch die gute Zusammenarbeit konnten die Prüfungen reibungslos durchgeführt werden.
Die Überreichung der Abschlusszeugnisse erfolgte heuer am 20.07. in einem festlichen Rahmen in der Sporthalle des ASV Neumarkt. Auch dieser erfreuliche Anlass musste in einem kleineren Rahmen als sonst stattfinden. Damit die maximale Personenzahl nicht überschritten wurde, konnten die Absolventen*innen leider keine Begleitpersonen zur Abschlussveranstaltung mitbringen. Landrat Gailler, Herr Hummel (Schlagmann-Edmüller-Stiftung), Herr Zenk (Firma Spangler Automation, Töging) und Herr Scholz vom Förderverein des Beruflichen Schulzentrums Neumarkt folgten ebenso der Einladung in die ASV Halle.
Nach der Begrüßung durch den Leiter der Technikerschulen, Herrn Michael Maier, StD, begrüßte Landrat Willibald Gailler die Anwesenden. Im Anschluss folgten Herr Humml und Herr Zenk mit ihren Grußworten. Nach einer musikalischen Einlage von Herrn Kremerskothen hielt Schulleiter Alber Hierl, OStD, seine Ansprache.
Unter Einhaltung der Hygieneregeln wurden die Abschlusszeugnisse überreicht. Den drei besten Absolventen*innen jeder Fachrichtung wurde dieses Jahr erstmals der TecAward der Fachschule Neumarkt in Gold, Silber und Bronze übergeben. Die drei erfolgreichsten Absolventen*innen im Bereich Bautechnik wurden durch Herrn Hummel (von der Schlagmann-Edmüller-Stiftung) mit Geldpreisen geehrt. Die drei erfolgreichsten Absolventen im Bereich Elektrotechnik wurden von Herrn Zenk (für die Firma Spangler Automation) ebenso mit Geldpreisen belohnt. Die Geldpreise für die besten drei Maschinenbauer überreichte Herr Scholz als Vertreter des Fördervereins des BSZ Neumarkt.
Nach der Rede des Schülersprechers, Herrn Lüning verabschiedete Herr Schlierf, OStR die Absolventen*innen in ihr neues Berufsleben.
Herr Kremerskothen, StR, umrahmte die Veranstaltung wie immer sehr gut mit Gitarre und Gesang.
(Michael Maier, StD)

Ehrungen und Geldpreise Schuljahr 2020/21

 Geldpreise der Schlagmann-Edmüller-Stiftung / Klasse BT 2:
- Lukas Kohl
- Lena Fuchs
- Michaela Eckart

Geldpreise der Fa. Spangler, Automation Dietfurt / Klasse ET2
- Mike Nipkow
- Alexander Klatt
- Thomas Hirschmann 

Geldpreise des Fördervereins des BSZNM / Klasse MT2:
- Jonas Waldhier 
- Michael Guttenberger 
- Patrick Kahl 

Drucken E-Mail

Hinweise zum ersten Schultag

Der erste Schultag ist Montag, 13. September 2021 (ein Tag vor dem Schulbeginn der allgemeinbildenden Schulen)

Für die Zug- und Busverbindungen zur Berufsschule verwenden Sie bitte www.bayern-fahrplan.de.

Am ersten Schultag bringen Sie bitte mit:

  • Das Abschlusszeugnis der letzten Schule (Kopie oder Original)
  • Den Ausbildungsvertrag (Kopie oder Original)
  • Impfausweis
  • Schreibzeug, Papier, Lineal
  • Viel Fleiß

Unterrichtsbeginn ist um 7:55 Uhr, Unterrichtsende am ersten Schultag ist um 12:45 Uhr.

Wahl-O-Mat

B u n d e s t a g s w a h l  2 0 2 1

 Wen soll ich am 26. September wählen?

Viele Wähler wissen noch nicht, wen sie bei der Bundestagswahl wählen sollen. Für diese Wähler und als Informationsangebot hat die Bundeszentrale für politische Bildung den "Wahl-O-Mat" entwickelt. Der "Wahl-O-Mat" ist ein Frage-und-Antwort-Tool, das zeigt, welche zu einer Wahl zugelassene Partei der eigenen politischen Position am nächsten steht. 

Bitte klicken Sie auf das unten stehende Bild:

 Wahl O Mat

 

Finale des Wettbewerbs „Ideen machen Schule“

Schüler*innen der Klasse WBM 12b erhalten Geldpreise

Am Dienstag,  13.07.2021, begrüßte Herr Hierl die Vertreterinnen der Hans-Lindner Stiftung Frau Urlberger und Frau Pollersbeck am BSZ.

Sie kamen extra aus dem niederbayerischen Arnstorf angereist, um die Preise an Schüler*innen der WBM 12b persönlich zu überreichen.

Im Finale erreichte das Team „Vier aus Bayern – Gfuads Gfui GmbH“ mit Magdalena Astner, Johanna Meier, Elisa Strobl und  Sarah Zoch insgesamt den 4. Platz und erhielt somit nochmal einen Geldpreis in Höhe von 350 €.

Das Team „ScanMaster GmbH“ mit Ariane Böhm, Anna Wirth und Patricia Zeidler belegte im Finale den 10. Platz und erhielt zusätzlich 50 €.

Weiterlesen ...

WBM 12b erreicht 1. bis 4. Platz beim Wettbewerb Ideen machen Schule 

Ein voller Erfolg für vier Teams der Klasse WBM 12b 

Am Donnerstag,  10.06.2021, wurde die Entscheidung bei der virtuellen Regionalprämierung „ Ideen machen Schule“ der Spielregion Kelheim / Neumarkt verkündet. Unter 15 abgegebenen Konzepten in dieser Spielregion erreichten vier Teams von sechs der Klasse WBM 12b die ersten vier Plätze.

Herzlichen Glückwunsch an alle Schüler*innen!

Die Teammitglieder erarbeiteten im Rahmen dieses Wettbewerbs eine Geschäftsidee, die als Konzept ausgearbeitet der Jury schriftlich vorgelegt wurde. Auf mindestens 15 Seiten wurde die Besonderheit der Idee, die Marktchancen, eine Standortanalyse, sowie Marketingstrategie und ein ausgearbeiteter Finanzplan fundiert und überzeugend dargelegt.

Die ersten fünf Plätze der Spielregion erhalten folgende Geldpreise und ein Zertifikat:

Weiterlesen ...

AKTUELLES: Brückenangebot der Staatlichen Wirtschaftsschule Neumarkt

Das Brückenangebot der Staatlichen Wirtschaftsschule Neumarkt findet in der letzten Ferienwoche statt. Folgende Angebote ab 06.09.2021 werden gemacht:

Brckenangebot 2021

Abschlussfeier an den Staatlichen Technikerschulen Neumarkt i.d.OPf. 2021

Auch dieses Jahr war es wieder soweit – am Ende ihrer zweijährigen Ausbildung absolvierten die Studenten der Staatlichen Technikerschulen Neumarkt i.d.OPf. die schriftlichen Abschlussprüfungen. Für die Fachrichtung Bautechnik – Energiesparendes Bauen war es bereits der achte Prüfungsjahrgang, für die Fachrichtung Elektrotechnik – Smart Energy der vierte Durchlauf und für die neue Fachrichtung Maschinenbautechnik – Smart Factory war es heuer die Premiere.

 

  • IMG_5067
  • IMG_5068
  • IMG_5075
  • IMG_5081
  • IMG_5089
  • IMG_5090
  • IMG_5095
  • IMG_5099
  • IMG_5122
  • IMG_5131
  • IMG_5134
  • IMG_5220
  • IMG_5221
  • IMG_5236
  • IMG_5292
  • IMG_5312
  • IMG_5335
  • IMG_5342
  • IMG_5349
  • IMG_5353
  • IMG_5354
  • IMG_5362
  • IMG_5372
  • IMG_5381

Weiterlesen ...

Schulübergreifende Zusammenarbeit: Chemie für Techniker

Informationen zur Zusammenarbeit finden Sie hier.

Freisprechungsfeier der Innung Oberpfalz

Ein bewegtes Schuljahr 2019/20 liegt hinter uns, Unterrichtsaufall und Unsicherheit ob Termine wie gewohnt stattfinden verunsicherte unsere Schüler. Mit einem gehörigen Maß an Disziplin und virtueller Prüfungsvorbereitung wurde auf die Veränderungen reagiert. Fähigkeiten, die sie für die Zukunft benötigen können.

Trotz der Pandemie wollte man auf die traditionellen Freisprechungen nicht verzichten. 15 junge Leuten haben Ihre Lehre abgeschlossen mit zum Teil hervorragenden Leistungen. Das beste Ergebnis erzielte Michaela Karg vom Ausbildungsbetrieb Markus Simon aus Parsberg.
DIEKaminkehrer
Landrat Gailer hob in seinem Grußwort die Bedeutung der dualen Ausbildung hervor. Auch ist er immer angetan von dem festlichen Rahmen, welcher hier in Mühlbach aufwartet. Allen voran die musikalische Umrahmung von Franziska Scheffler und Corinna Böh aus Regensburg.
Weitere Redner waren der 1. Bürgermeister der Stadt Dietfurt Bernd Meier, Außenstellenleiter Herr StD. Georg Setz, Obermeister Peter Wilhelm und Lehrlingswart Harald Hofmeister.
Alle gratulierten zu dem Erreichten und erinnerten an die vielen Möglichkeiten, die den jungen Kaminkehrern offen stünden.
Der traditionelle Schluck aus dem Zunftkrug, musste leider aus hygienischen Gründen entfallen.